Strelitzia reginae Paradiesvogelblume

Strelitzia reginae Paradiesvogelblume
269,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4-9 Arbeitstage

Höhe:

Sie können diesen Artikel auch finanzieren Informationen zu möglichen Raten
  • SW10031.4
  • Speditionsversand

 
Strelizien – Strelizia - Pradiesvogelblume Arten: Reginea ist bei uns die bekannteste... mehr
Produktinformationen "Strelitzia reginae Paradiesvogelblume"

Strelizien – Strelizia - Pradiesvogelblume

Arten:
Reginea ist bei uns die bekannteste mit orange-blauen Blüten Nicolai die Baumstrelitzia mit weiße Blüten und tiefgrünen Blättern Mandelas Gold mit leuchtend gelb-blauen Blüten die edelste Caudata mit weißen bis zart cremefarbenen Blüten Alba mit weis-blauen Blüten hat sehr große Blätter

Licht und Temperatur:
Sie sollten im Sommer nach einer Eingewöhnungsphase an einen möglichst sonnigen Platz stehen, Junge Strelizien aber sollten langsam an die pralle Sonne gewöhnt werden.
Auch im Winter sollte die Strelitzie an einem hellen Standort stehen. Dabei gilt, je wärmer die Umgebung, desto mehr Licht wird benötigt. Die Temperatur sollte im Winter bei ca. 10-12 Grad liegen oder aber bei entsprechendem Licht auch höher.

Wasserbedarf:
Der Wasserbedarf im Sommer ist sehr hoch, da viel Feuchtigkeit über die Blätter verdunstet
Sämlinge nicht düngen, sie versorgen sich selber aus dem Kern. Nach 2-3 Monaten können die Jungpflanzen einmal die Woche mit 1/4 der Empfohlenen Flüssigdüngermenge gedüngt werden. Auch im Winter die junge Strelitzie weiter düngen, sie legen bei heller Haltung keine Winterwachstumspause ein. Die älteren Pflanzen im Winter nur düngen wenn die Pflanzen sehr hell und warm gehalten werden.

Umtopfen:
Nur in einen etwas größeren Topf wenn der Topf zu klein geworden ist.

Substrat:
Es sollte locker, durchlässig, unbedingt nährstoffarm sein und der pH-Wert des Subtrates sollte nicht über 7 liegen.
Wie zum Beispiel Torf mit einen drittel normalen Sand, um eine bessere Wasserdurchlässigkeit des Bodens zu bewirken oder sie nutzen eine spezielle Anzuchterde.
Um sicherzugehen, dass sich keine Schädlinge und Pilze in dem Substrat befinden, sollten Sie mit einen Backofen oder noch besser der Mikrowelle das leicht feuchte Substrat in einem hitzebeständigen offenen Gefäß für eine Viertelstunde auf 160 °C erhitzen.

Pflanzvorgang:
Füllen Sie ein Pflanzgefäß mit einer Drainageschicht aus Blähton oder Zeostrat und dann mit dem Substrat. Nicht bis zur obersten Rand des Gefäßes befüllen.
Danach den Samen 2-3 cm tief in die Erde reindrücken, mit Substrat bedecken, draufdrücken und mit lauwarmen Wasser bewässern.

Weiterführende Links zu "Strelitzia reginae Paradiesvogelblume"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für den Artikel "Strelitzia reginae Paradiesvogelblume"
Artikelbewertung schreiben
Helfen Sie dabei und teilen Sie Ihre Erfahrung mit dieser Bewertung, die Qualität von Service, Lieferung und Waren einschätzen zu können. Wir würden uns sehr über eine Online Bewertung von Ihnen freuen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kürzlich angesehene Artikel